Regionales Kundschaftercamp 2016

 

„Man hat mir gesagt, dass es da einen Löwen gibt, der sich mit mir treffen will. Man hat mir gesagt, er sei wild und anders und sehr groß. Ich weiß schon seit langer Zeit, dass es ihn gibt, und ich denke, dass ich ab und zu mal einen flüchtigen Blick auf seinen Schatten erhascht habe. Sein Name ist Aslan, und möglicherweise hast Du auch schon was von ihm gehört??“

Auf dem Ascher Festplatz trafen sich vom 22. bis 27. Mai 2016 die Kundschafter aus verschiedenen Stämmen um gemeinsam eine Woche in Narnia zu erleben. Oder besser gesagt mit Narnia, denn aus dem Schrank im Wohnzimmer des Professors kamen immer wieder neue Figuren aus der Welt von Narnia, die die Kundschafter und die tagsüber angereisten Starter vor verschiedene Aufgaben stellten.

Ziel war es, Professor Digory Kirke zu helfen zurück in sein geliebtes Narnia zu kehren. Der Professor glaubte anfangs, dass ihm das gelingen könnte, wenn er die sieben Heiligtümer Narnias sammeln könnte, wobei ihm die Kinder in einem zweitägigen Spiel halfen. Als Belohnung bot er ihnen eine Schatzkarte, die zu einem alten narnianischen Schatz führen sollte.

Doch kaum war der Schatz gehoben wurde er auch schon von Jadis, der Weißen Hexe beansprucht, was zu einem Zweikampf zwischen der Hexe und Prinz Kaspian führte, den nur Aslan selbst beenden konnte.

Aslan rief daraufhin alle Bewohner Narnias in ihre Heimat zurück – der Professor jedoch musste zurück bleiben. Der Weg nach Narnia war ihm verwehrt.

Am letzten Camptag widmeten sich der Professor – immer noch in der Hoffnung irgendwie zurück nach Narnia zu gelangen – und die Kundschafter seinem nächsten Projekt: einer das Camp umspannenden Murmelbahn. Die Murmel rollte und flog und schwamm (wegen des einsetzenden starken Regens) und gelangte schließlich erfolgreich bis zum Ziel.

Und auch Professor Kirke durfte erleben, dass er ans Ziel kam. Zwar nicht wegen des Verdienstes eine Murmelbahn gebaut zu haben, aber weil Aslan gesehen hatte, wie sehr er sich danach sehnte, wieder nach Narnia zu dürfen. Und so tauchte der große Löwe am Ende nochmal höchstpersönlich auf, um den Professor mitzunehmen ins Land seiner Träume.


„Pictures from the Narnia-Camp with outposts #32 Asch, #102 Ulm and #374 Denkendorf“

From Sectional Discovery Rangers Pow Wow 2016. Posted by Stefan Fani Fischer on 5/28/2016 (89 items)

Generated by Facebook Photo Fetcher 2